Katharina Wiedenhofer

Ein Leben ohne Tanz war für mich schon als dreijähriges Mädchen nicht vorstellbar. Bewegung/Tanz ist meine Art von Sprache, meine Art mich auszudrücken, mich zu spüren und Emotionen auszudrücken. Wenn ich mich nicht bewegen oder nicht tanzen kann, werde ich wahnsinnig, unerträglich und krank. Mit anderen Menschen zu arbeiten, Ihnen Bewegungsmaterial und die Freude an der Bewegung zu zeigen und zu entfachen ist grossartig. Ganz egal ob für Kinder, Teenager, Erwachsene, Senioren, körperlich oder geistig Beeinträchtigte. Theater, aber für mich ist der vor allem Tanz die größte Sucht, eine gewaltige Sucht und ich liebe sie!

 

 

 

 

 

 

CHOREOGRAPHIE

Spaßverderberinnen // Ellbogen // Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (Wiederaufnahme) // RIOT MUMSSS // Allah liebt man(n)