PREMIERE

im namen des overheadprojektors

 Schule: Alle sprechen darüber. Keiner tut was dagegen.

 Jede Menge Auswendiglernen und bedingungsloses Akzeptieren von Hierarchien – wer liebt es nicht, unser preußisches Schulsystem?! Der frischgebackene Lehrer K. will alles anders machen und plant Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität und Lernfreude der Schüler:innen in den Mittelpunkt seines Lehrplans zu stellen. Doch seine kleine Revolution aus dem Klassenzimmer stößt auf unerwarteten Gegenwind…

 

IM NAMEN DES OVERHEADPROJEKTORS ist eine Komödie von theaterperipherie über veraltete Strukturen, Eitelkeiten und Resignation, aber auch den Willen zu Veränderung auf dem Schulhof und im Lehrer:innenzimmer.

 

Mit: Rezwan Ahmadi, Büşra Demir, Frederik Krischer, Johannes Christopher Maier, Gloria Nakouzi, Saadia Samlali

Regie: Maurizio Pellizzon

Regieassistenz: Oliver Nima Schleicher

Fotos: Loredana Pellizzon

 

PREMIERE

SA, 26.06.2021 um 19.30 Uhr

 

weitere Aufführungen

SO, 27.06.2021 um 19.30 Uhr